3. Liga Team

Innerschweizer-Korbballmeisterschaft 2. Vorrunde

Die zweite Runde der Korbballmeisterschaft fand für uns am Sonntag, 15. Dezember 2019, statt. Als erstes trafen wir auf die Nachbarinnen aus Schüpfheim. Früh konnten wir in Führung gehen. Die Gegnerinnen fanden jedoch immer besser ins Spiel, setzten uns unter Druck und konnten das Spiel schlussendlich gewinnen.
Das zweite Spiel war sehr umstritten. Rickenbach konnte mehrmals in Führung gehen. Jedoch gelangen uns dann die Ausgleichstreffer. Leider auch kurz vor Schluss mussten wir das Unentschieden wieder hergeben.
Am Schluss wartete noch das Team aus Santenberg auf uns. Wir fanden nicht ins Spiel. Die Gegner waren klar stärker – die Niederlage entsprechend deutlich. Fazit: Keine Punkte in der zweiten Runde und nur ein Punkt aus der Vorrunde ist eine enttäuschende Bilanz. Trotzdem hatten wir viel Freude am Korbball und die Stimmung im Team passt. Heute scheiterten wir vor allem daran, dass wir unsere guten Chancen nicht nutzten und viele Korbschüsse nicht verwerten konnten.
Resultate: TV Schüpfheim – STV Escholzmatt 6:3; DTV Rickenbach – STV Escholzmatt 7:6; TV Santenberg 2 – STV Escholzmatt 12:6
Für Escholzmatt spielte: Andrea Wobmann, Jacqueline Baumgartner, Janine Aeschlimann, Judith Gerber, Luzia Roos, Melanie Lötscher, Stefanie Studer, Vreni Fink
Coach: Eliane Neuenschwander

WhatsApp Image 2019 12 15 at 12.04.16 WhatsApp Image 2019 12 15 at 12.04.161

Innerschweizer-Korbballmeisterschaft 1. Vorrunde

Am Sonntag, 24. November 2019 fand die erste Runde der Innerschweizer-Korbballmeisterschaft in Luzern statt. Wir treten mit einem Team in der 3. Liga an.
Das erste Spiel der Saison fand gegen Ballwil statt. Die gegnerische Mannschaft profitierte von einigen Strafen gegen uns und konnte den Match für sich entscheiden. Als zweites wartete die Mannschaft von Buochs auf uns. Wir konnten mehrmals in Führung gehen, Buochs konnte jedoch immer wieder nachziehen. So erzielten die Spielerinnen auch kurz vor Ende des Spiels einen Treffer und konnten noch den Ausgleich erzielen. Das letzte Spiel des Tages fand gegen Menznau statt. Das Team war stärker als wir und somit mussten wir uns deutlich geschlagen geben.
Fazit: Wir freuen uns über den ersten gewonnen Punkt. Hätten wir einige Korbwürfe mehr verwerten können, wäre jedoch mehr möglich gewesen. Auf den gesammelten Erfahrungen können wir sicherlich aufbauen im Training. Ein Dankeschön für die Begleitung nach Luzern und die wertvollen Inputs geht an Eliane Neuenschwander und Stephanie Schöpfer.
Resultate: STV Escholzmatt – DR Ballwil 4:9; STV Escholzmatt – STV Buochs 2 8:8; STV Escholzmatt – SVKT Menznau 2 5:10
Für Escholzmatt spielte: Corinne Lötscher, Jacqueline Baumgartner, Janine Aeschlimann, Luzia Roos, Leonie Bieri, Melanie Lötscher, Stefanie Studer, Vreni Fink; Coach: Eliane Neuenschwander; Betreuerin: Stephanie Schöpfer