22. März 2019

abnehmen und so gab es wiederum viele unnötige Fehler und dieser Satz ging mit 16:25 verloren.
Der vierte Satz lief besser und war ziemlich ausgeglichen, es gab sehr viele schöne und lange Spielzüge und die Escholzmatterinnen holten viele Bälle und so ging dieser Satz an Escholzmatt. Also stand es jetzt 2:2 und es kam zum «TeaBreak.».Escholzmatt war von Anfang an etwas im Rückstand 5:7, 8:11; sie rafften sich nochmals auf und blieben mental stark. Sie griffen an und verteidigten und «retteten» viele Bälle und gewannen diesen Satz mit 15:13..Und Escholzmatt holte zum Abschluss den verdienten Sieg mit 3:2..BRAVO!
Es spielten: Susi Bieri, Irene Bucher, Michèle Bittel, Melanie Bucher, Daniela Koch, Tanja Niederberger, Madlen Thalmann, Vanessa Morina und Claudia Tanner-Bieri; Coach: Madeleine Thierstein