Vertrauen und gab den vierten Satz ab. Im Teabreak servierten die Gäste 8 Bälle in Serie. Das Team aus Schüpfheim hatte den stärkeren Kampfwille und setzte sich souverän mit ihren starken Anschlägen durch und entschied den Match für sich.
Für Escholzmatt spielten: Lilli Bittel, Irene Bucher, Melanie Bucher, Daniela Koch, Tanja Niederberger, Bettina Stalder, Claudia Tanner, Madlen Thalmann, Coach: Madeleine Thierstein