Generalversammlungen

Generalversammlung 2018

Der STV Escholzmatt im Co- Präsidium

Escholzmatt- Marbach: GV des Turnvereins STV Escholzmatt

Im ersten Amtsjahr als neue Co- Präsidentinnen tasteten sich Jacqueline Baumgartner und Susi Bieri an das neue Amt heran. Das Ziel der der Co- Präsidentinnen ist es das Gute zu erhalten und dem Verein ein paar neue Impulse zu geben.

Am 16. November 2018 trafen sich 49 Mitglieder zur Generalversammlung im Pfarrsaal Escholzmatt. Co- Präsidentin Susi Bieri begrüsste alle Mitglieder herzlich.
Nach der Wahl der Stimmenzähler standen die Mutationen auf dem Programm. Mit grossem Applaus dürfen 4 Personen im Verein aufgenommen werden, 12 Austritte müssen leider auch verbucht werden.
Im vergangenen Vereinsjahr erlebte der STV Escholzmatt verschiedene sportliche Highlights, wie das Turnfest in Langnau oder den Frauenlauf in Bern. Ebenso waren auch die eigenen Anlässe, das Volleyballturnier, Plauschvolleyballturnier oder die Berner Kantonale Korbballmeisterschaft, welche auf heimischen Rasen gespielt wurde ein toller Anlass. Am Pizzaabend konnten wiederum viele Gäste verpflegt werden.
Die einzelnen Riegen berichteten jeweils mit einem schriftlichen Jahresbericht über die Ereignisse im vergangen Vereinsjahr. Das Volleyballteam 2 berichtete dieses Mal über ihr Turnerjahr. Alle anderen Berichte können gelesen werden, da sie auf den Tischen auflagen.
Das Jahresprogramm des STV Escholzmatt bietet auch im kommenden Turnerjahr 2019 Abwechslung. Nebst dem Volleyballturnier, dem Frauenlauf in Bern und dem Pizza- Abend wird neu am 15. Juni ein Jugitag mit dem TV St. Georg für alle Kinder und Jugendlichen der Gemeinde organisiert.
Jacqueline und Susi freuen sich auf das zweite Vereinsjahr als Präsidentinnen. Es wird einige Herausforderungen bringen. Sie bedanken sich bei ihren Vorstandsmitgliedern für die angenehme Zusammenarbeit.
Zum Schluss dankt Co- Präsidentin Jacqueline allen Anwesenden! Ob als Leiterin, aktive Turnerin, als motivierende Fans am Spielfeldrand, wo auch immer, die Präsidentin wünscht uns weiterhin viel Freude und wohltuende Kontakte bei der Ausübung unseres Hobbys!
Bei Speis und Trank lassen die Turnerinnen und Turner den Abend ausklingen.

Eliane Neuenschwander

Generalversammlung 17. November 2017

Foto GV 2017

(Bild von links nach rechts: Ruth Rava, abtretende Präsidentin; Susi Bieri, neue Co-Präsidentin; Jacqueline Baumgartner, neue Co-Präsidentin; Hanny Stadelmann, abtretende Aktuarin, neue Revisorin; Eliane Neuenschwander, neue Aktuarin)

Generalversammlung des Turnverein STV Escholzmatt

Die diesjährige Generalversammlung des STV stand im Zeichen dem Führungswechsel. Präsidentin Ruth Rava gab nach zwölf Jahren das Präsidentenamt ab. Das Vereinsschiff wir neu von einem Co-Präsidium geleitet.

Am 17. November trafen sich 60 Mitglieder zur Generalversammlung im Pfarrsaal Escholzmatt. Bei der Begrüssung aller Anwesenden und Ehrenmitglieder erwähnte die Präsidentin, dass Freud und Leid nahe beisammen sind. Am 16. Juli verstarb unser Ehrenmitglied und langjährige Turngefährtin Lea Bieri im Alter von 73 Jahren. Lea hat sich mehrere Jahrzehnte für den STV verdient gemacht. Korbball spielen war ihre grosse Leidenschaft und mehr als 30 Jahre Trainerin. Leider mussten wir ein zweites Mal Abschied nehmen von einem lieben Turnerkollege, am 14. September starb nach längerer Krankheit Miguel Espinola, im Alter von 72. Jahren 

Nach der Schweigeminute im Gedenken für die Verstorbenen konnten wir bei den Mutationen drei Personen im Verein willkommen heissen. Im Korbball Aeschlimann Janine, in der Männerriege Gasser Patrick und beim Gesundheitsturnen Männer Hans Lötscher. Leider haben 16. Mitglieder demissioniert. Es sind meistens junge Leute, die ziehen weg oder probieren etwas Neues.  Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt. Besten Dank der Aktuarin Hanny Stadelmann.

Jahresbericht

Die Präsidentin liess in ihrem Jahresbericht das vergangene Vereinsjahr mit tollen Anlässen und diversen Erfolge noch einmal Revue passieren. Zum Schluss dankt die Präsidentin allen Vorstands- und Riegenmitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Ohne die tatkräftige Hilfe im Hintergrund wäre vieles nicht möglich.

Wahlen / Jahresprogramm

Die Präsidentin Ruth Rava und   die Aktuarin Hanny Stadelmann haben die Demission eingereicht. Das Präsidium wird neu von einem Co-Präsidium geleitet. Vorgeschlagen und einstimmig gewählt wurden Jacqueline Baumgartner und Susi Bieri als neue Co-Präsidentinnen. Eliane Neuenschwander wurde für das Amt als Aktuarin vorgeschlagen und  einstimmig  gewählt. Die restlichen  Vorstandmitglieder  Vize-Präsidentin Lilli Bittel, Kassierin Irene Bucher, Technische Verantwortliche Claudia Tanner sowie die Vertretungen der Riegen und Mannschaften Isabelle Portmann. Yvonne Koch, Debora Limacher, Ruth Aeschlimann, Marianne Hösli  werden mit riesigem Applaus im Globo gewählt. Gewählt werden die Revisoren Ruedi Giger und neu Hanny Stadelmann.

Das Jahresprogramm lag der Einladung bei Susi Bieri erörtert kurz einige Termine wie unter anderem das Verbandsturnfest Oberaargau-Emmental in Langnau die Kantonal Bernische Korbballmeisterschaft am 12. August in Escholzmatt.

Verschiedenes

Für langjährige aktive Vereinsmitgliedschaft wurden Madeleine Thalmann  25 Jahre und Theres Schöpfer 40 Jahre geehrt.  Präsidentin Ruth Rava  würdigte die grosse Arbeit der  Aktuarin Hanny Stadelmann die 26 Jahre im Vorstand tätig war. Wir bedanken uns ganz herzlich für die bereichernde Zusammenarbeit im Vorstand, die vielen tollen Momente die wir in den vielen gemeinsamen Jahren mit dir erleben durften.

In ihrer Laudatio würdigte Susi Bieri die vielseitige Arbeit der Präsidentin Ruth Rava. Ruth trat 1984 dem Verein bei war 13 Jahre Vize-Präsidentin und seit 2004 Präsidentin. Sie führte der Verein mit grosser Hingabe war immer bestrebt für eine gute Zusammenarbeit im Vorstand und Verein. Die intensive und grosse Arbeit als Präsidentin wurde mit einem kräftigen Applaus und die Ernennung zur Ehrenpräsidentin verdankt.

Zum Schluss dankt Ruth allen Vorstandskolleginnen für das Mitwirken und Mittragen im vergangenen Vereinsjahr allen Turnerinnen und Turner für den fleissigen Besuch der Turnstunden und Training. Meine Zeit als Präsidentin im Turnverein ist nun vorbei und ich freue mich, das Vereinsleben weiterhin zu pflegen schloss die Präsidentin die speditiv verlaufene Versammlung um 21.30.Uhr.

Gemeinsam hat der Abend gemütlich ausgeklungen mit einem Imbiss vom kalten Büffet und einen Trunk vom Getränketisch.

Hansruedi Zihlmann